Organisation Abibuch

Die Abi-Zeitung wird Euch viel Arbeit & Nerven abverlangen. 
Ihr solltet daher rechtzeitig mit der Planung und Umsetzung beginnen. Wir empfehlen daher, dass Ihr Euch schon ein Jahr vor Eurem Abschluss mit der Abschluss-Zeitung befasst & die einzelnen Aufgaben innerhalb Eurer Stufe zu verteilen.

 

Chefredaktion

Der erste Schritt sollte darin bestehen, eine Chefredaktion zu bilden.
In diesem Team, welches nicht größer als 2-3 Personen sein sollte, gilt es alle Aufgaben zu verteilen, den Überblick zu behalten und immer über den aktuellen Stand aller Vorgänge, die Eure Abi-Zeitung betreffen, informiert zu sein. 

Der Grund dafür, warum das Team der Chefredaktion nicht zu groß sein sollte, ist folgender - schnell kann es zu Missverständnissen und Meinungs- verschiedenheiten kommen, welche dazu führen können, dass das ganze Projekt schnell im Chaos endet. 

Wählt also die zuverlässigsten Mitschüler in dieses Team und macht Ihnen die Arbeit nicht zu schwer.

 

Umfang der Abi-Zeitung

Euer Budget wird der größte Einschränkungsfaktor sein.
Es gibt vor, ob die Zeitung in Farbe oder Schwarz-Weiß gedruckt wird, wie viele Seiten es geben kann und wie aufwendig das Design ausfallen wird.

Macht Euch zuerst Gedanken darüber, in welchem Umfang Ihr die Abi-Zeitung veröffentlichen wollt.
Ein erstes Konzept, welches die Richtung des Layouts und Seitenanzahl vorgibt, ist hierfür hilfreich. 

 

Legt anschließend die Höhe Eures Budgets fest und für welche Themen Ihr wie viele Seiten zur Verfügung habt. 

Solltet Ihr damit rechnen, eine große Stückzahl an Zeitungen zu verkaufen, wirkt sich dies natürlich positiv auf den Preis aus.
Je mehr Exemplare Ihr bestellt, desto niedriger sind die Kosten pro Stück.

Versucht die Abi-Zeitung also nicht nur für Eure Stufe, sondern auch für Schüler der Jahrgänge unter Euch und Lehrer interessant zu machen.

 

Aufgaben und Aufgabenverteilung

Die Chefredaktion sollte nun damit beginnen, Aufgabenbereiche festzulegen und Mitschüler den jeweiligen Aufgaben zuzuteilen. 

Ihr werdet schnell merken, dass es unzählige Aufgabenbereiche geben wird, für die Ihr auf die Hilfe aller Mitschüler angewiesen seid.

 

Termine festlegen

Nun ist es an der Zeit, Termine festzulegen. 

Hierfür bietet es sich an, den Ablauf rückwärts zu betrachten.

Wann wollt Ihr die Zeitung verkaufen?

Wie lange ist die Lieferzeit?

Wann müsst Ihr die fertigen Druckdaten spätestens einreichen?

Wie lange brauch Euer Grafiker, um die Abi-Zeitung zu gestalten und alle Themen in die Zeitung aufzunehmen?

Wie lange dauert es, alle Informationen und Bilder einzutreiben?

Wie lange brauchen die einzelnen Gruppen, um Ihre Themenbereiche fertigzustellen?

 

Wir können Euch leider nur die Lieferzeit und den Termin, zu dem wir spätestens die Druckdaten benötigen, mitteilen.
Alles andere ist abhängig von Eurer Motivation, Manpower und der Mitarbeit aller Mitschüler.

Unsere Empfehlungen für einen Zeitplan, mit dem alles ohne Stress ablaufen sollte:

  • 3-4 Wochen bevor Ihr die Abi-Zeitung verkaufen wollt, sollten uns die fertigen Druckdaten vorliegen.

  • Für einen Probedruck müssen 5-10 Werktage eingeplant werden.

  • Abhängig von der Erfahrung der Person, die alle Themen schlussendlich in das fertige Format einbringt, dauert das Erstellen der Datei zwischen 2-6 Wochen.

Unsere Empfehlung: Liefert dieser Person alle Themen, sobald Ihr diese fertig habt, und nicht alles auf einmal. So spart Ihr Zeit und treibt diese Person nicht in den Wahnsinn.

 

  • Das Zusammentreiben aller Informationen, Bilder und Statistiken wird die Chefredaktion am meisten herausfordern. Fangt also frühzeitig damit an! Legt am besten für unterschiedliche Themen verschiedene Termine fest, sodass Ihr nicht alles auf einmal kontrollieren müsst. 

Steckbriefe z.B. könnt Ihr schon ein Jahr vor Verkauf erstellen lassen. Statistiken hingegen werdet Ihr erst kurz vor dem Druck erstellen und auswerten können.

 

Erstellung der Abi-Zeitung

Habt ihr nun alle Informationen zusammengetragen, ist es an der Zeit, aus den einzelnen Daten, Bildern und Grafiken Eure fertige Abi-Zeitung zu erstellen. Hierfür benötigt Ihr eine Person, die entweder schon Erfahrung in dem Bereich Layout-Erstellung/Layout-Programme hat oder gewillt ist, sich in diesen Bereich einzuarbeiten. 

Hier ein paar Tipps, die bei der Umsetzung helfen können:

  • Bildbearbeitung mit Adobe® Photoshop®

  • Text-/Bildintegration mit Adobe® InDesign®

  • Weitere Voraussetzungen für die Erstellung und Dateiformate finden Ihr im Bereich Druckdaten

 

Um einen Kauf der teuren Programme zu umgehen, solltet Ihr einfach die 30 Tage Testversionen nutzen.
Sammelt also alle Daten und versucht diese in den kostenlosen 30 Tagen in eine druckfertige Abi-Zeitung umzusetzen. 

Finanzierung und Tipps zu Sponsoring

Wie oben schon erwähnt, gibt Euch Euer Budget den Umfang der Abi-Zeitung vor. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, mit der Abi-Zeitung die Kosten zu decken oder sogar mit dem Verkauf zusätzlich Geld zu verdienen.

Stellt sich jetzt nur noch die Frage "Wie?".
Hier einige Vorschläge:

  • Verkauf an Mitschüler, Stufen und Klassen unter Euch, Lehrer und last but not least Eltern, Großeltern und andere Verwandte. Jeder in Eurer Familie wird stolz darauf sein, dass Ihr das Abitur bestanden habt und unterstützt Euch bestimmt mit dem Kauf einer Abi-Zeitung.

  • Werbepartner suchen. Regionale Unternehmen und Restaurants werben gerne in Abi-Zeitungen. Legt hierfür einfach einen Preis für eine Werbeanzeige fest. 

Bsp.

1/4 Seite 30€

1/2 Seite 60€

Ganze Seite 120€

Oftmals gibt es auch in Eurer Stufe Leute, die Verbindungen zu Unternehmen haben oder Familienmitglieder, die selbst ein Unternehmen leiten. Fragt einfach mal nach. Ihr werdet überrascht sein, wie viele Werbeanzeigen Ihr dadurch verkauft bekommt

  • Wählt den Verkaufspreis so aus, dass er für jedermann interessant ist. Am besten minimal über dem Einkaufspreis. So stehen die Chancen gut, dass Ihr die Kosten reinholt und noch etwas Gewinn macht. Setzt Ihr den Preis zu hoch an, werdet Ihr eventuell nicht alles los.

  • Fragt bei der Schulleitung nach, ob sie Euch unterstützen.

  • Farbig oder Schwarz-Weiß? Solltet Ihr zu wenige Sponsoren gefunden haben, könnt Ihr den Einkaufspreis reduzieren, indem Ihr Euch für einen schwarz-weißen Druck entscheidet. 

Sponsorenvertrag

Abi-Zeitung

Word-Vorlage

Von uns bekommt Ihr 75€ Nachlass auf Eure Abi-Zeitung Bestellung bei Schoolssup, wenn Ihr eine Anzeige von uns in Eure Abi-Zeitung aufnehmt.

Sponsorenvertrag

Abi-Zeitung

Open-Office-Vorlage